Sommerbergschule Buchenbach
Sommerbergschule
 

Naturparkschule - was ist das?

Bildung für Nachhaltige Entwicklung im ländlichen Raum
Der Naturpark hat sich die Entwicklung des Südschwarzwaldes als Modellregion auf die Fahnen geschrieben. Die gezielte Förderung der Nachhaltigkeit, der Vielfalt, der Regionalität und der Lebensqualität im ländlichen Raum sind dabei die zentralen Ziele.
Die Idee der Naturpark-Schule stammt ursprünglich aus Österreich. Ihr Grundgedanke ist, Kindern und Jugendlichen auf bildungsplanorientierter Basis Themen aus den Bereichen Natur und Kultur mit außerschulischen Partnern zu vermitteln. Diese Themen werden verbindlich und dauerhaft mit hohem Praxisbezug im Lehrplan verankert.
http://www.naturpark-suedschwarzwald.de/bildungsangebote/naturpark-schule

Entstehung
Schon im Herbst 2013 wurde die Sommerbergschule von der Gemeinde zu einem Gespräch eingeladen. Herr Reinhard stellte dabei die bevorstehende Sanierung der Vogtshofmühle vor. Die Schule wurde gebeten, ein pädagogisches Konzept zu entwickeln. Wir waren uns im Kollegium schnell einig, dass wir aktiv mitarbeiten werden. Von Anfang an waren auch Vertreter des Naturparks-Südschwarzwald mit dabei, da die Gemeinde beabsichtigt, Fördergelder zu beantragen. Um nun beide Seiten sinnvoll zu vereinen, kam die Idee auf, Naturpark-Schule zu werden.

Erste Schritte
Dann ging alles ganz schnell. Im Herbst 2013 erarbeiteten wir ein umfassendes Konzept und stellten den Antrag beim Naturpark-Südschwarzwald auf Gewährung von Zuwendung. Jährlich werden dabei ca. 7000 Euro in das Vorhaben "Naturpark-Schule" investiert, wobei sich die Gemeinde mit rund 2500 Euro (40%) beteiligt. Die restlichen 60% werden vom Naturpark Südschwarzwald bezuschusst.

Umsetzung
Bereits im Schuljahr 2012/13 begannen wir mit der Umsetzung. Da wir schon sehr viel im Bereich Natur und Nachhaltigkeit mit unseren Schülerinnen und Schülern arbeiten, galt es, die bestehenden Unternehmungen zu dokumentieren und pädagogisch auszubauen. Dabei werden wir von Projektleiter Arno Messerschmidt professionell unterstützt. Bisher sind folgende Module ausgearbeitet und dokumentiert
➢ „Vom Ei zum Küken“ – Klasse 1/2
➢ „Jahreszeitliche Lerngänge mit dem Förster“ – Klasse 1/2
➢ „Ritter und Burgen im Dreisamtal - Handelswege“ Klassen 3 und 4
➢ „Die Kartoffel im Jahreslauf“ Klassen 1 bis 4 in Kooperation mit den Landfrauen, siehe BZ vom
➢ „Fledermaus“ in Klasse 3 und 4
➢ "Waldwochen" in Klasse 3 und 4
➢ "Der Apfel" in Klasse 1/2
➢ "Tourismus macht Schule" in Klasse 3 und 4
Im Moment sind wir dabei eine Schulimkerei aufzubauen.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch ganz herzlich bei den Eltern bedanken, die uns bei den Projekten unterstützen.
Mehr über die Konzeption der Naturparschulen erfahren Sie unter:

Logo